0231-96978263

Therapieablauf

Zunächst findet ein Erstgespräch mit einer Eingangsdiagnostik zur Feststellung des individuellen Förderbedarfes statt. Nach der Bewertung der ersten Diagnostik wird diese mit Ihnen, ggf. mit den Angehörigen bzw. Eltern besprochen und das weitere Vorgehen wird besprochen.

Daran schließt sich die individuell und an den jeweiligen persönlichen Bedürfnissen orientierte Therapie an. Es wird mit umfangreichem altersgemäßem, therapeutischen Methoden und verschiedensten Therapiematerialien gearbeitet.

Falls die Notwendigkeit besteht, findet zwischenzeitlich eine Verlaufsdiagnostik statt, um die Fortschritte aus der Therapie bewerten zu können.

Für unser therapeutisches Arbeiten ist uns eine umfangreiche Beratung unserer Patienten, ggf. Angehörigen bzw. Eltern besonders wichtig. Neben der qualifizierten Therapie bedeuten uns die partnerschaftliche Kooperation mit Ärzten und anderen therapeutischen Einrichtungen (z.B. Frühförderzentren oder Ergotherapeuten) und bei Bedarf auch die enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, z. B. Kindergarten, Schulen, Altenheim, sehr viel. Diese Zusammenarbeit kann für den Therapieerfolg entscheidend sein.